Lindos

Lindos auf Rhodos Lindos gilt als die Perle von Rhodos, Das Städtchen scmiegt sich sanft an die Hänge unter Der alten Johanniterburg.

Lindos ist eine Stadt auf Rhodos, etwa 55 Kilometer südlich der Hauptstadt Rhodos Stadt an der Ostküste. Etwa 1.500 Menschen leben in dem Ort unter der Akropolis, einer antiken Stätte, die 116 Meter über dem Meer thront. Der Aufstieg ist etwas beschwerlich, doch stehen vierbeinige „Lindos-Taxis“, die Esel, bereit. Zu Fuß geht es weiter, vorbei an Zisternen und einem Turm aus der byzantinischen Ära, einem fünf Meter langem Felsrelief, weiter durch das Rittergebäude zur Burgkapelle, zu einem römischen Kaisertempel und dem Tempel des Psythiros, dem Gott der Weissagung. Aus der hellenistischen Epoche stammt die 87 Meter lange Stoa, von der eine mehr als 20 Meter breite Treppe zum Propylon führt.

Touristenmagnet auf Rhodos

an der Küste bei Lindos finden sich kleine Buchten als natürliche HäfenLindos ist einer der Touristenmagneten auf Rhodos für Tagesausflüge. Aus den Häfen der Insel fahren kleine Ausflugsschiffe auf Tagestouren nach Lindos und bringen in der Saison tausende von Touristen jeden Tag in die Stadt. Die Touristenbusse dürfen inzwischen nicht mehr in die Stadt fahren und müssen auf einem vorgelagerten Parkplatz parken. Selbst Kreuzfahrtschiffe machen oft halt vor der weißen Stadt Lindos. Der wirklich kleine Naturhafen von Lindos ist während der Saison immer von Ausflugschiffen belegt. Erst wenn die Ausflügler am Abend die Stadt verlassen haben, beginnt in Lindos der gemütliche Teil des Tages in einer alten Stadt, die griechischer kaum sein könnte.

Lindos selbst ist mit Ialyssos und Kamiros eine der drei Gründerstädte auf Rhodos. Hier sollen der Sage nach drei Brüder gelichzeitig die der Städte gegründet haben. Lindos ist belegt eine Gründung der Dorer im 11 Jahrhundert vor Christus. Unter den Schiffen, die am Krieg gegen Troja beteiligt waren, waren laut dem Schiffsregister von Homer auch Schiffe aus Lindos.

Perle von Rhodos unterhalb der Akropolis: Lindos

Lindos mit der JohanniterburgSehenswert wie berühmt ist der Tempel der Athenea Lindia, im 7. Jahrhundert vor Christus bauten die Dorer hier einen Tempel aus Holz. Später wurde die „Holzgöttin durch eine solche aus Marmor und Gold ersetzt. Die ältesten Funde auf der Akropolis stammen aus der Jungsteinzeit. Von hier oben bietet sich ein toller Rundumblick, u.a. auf die Naturhäfen von Lindos, auf die St. Paulus Bucht und den Sandstrand, der zum Sonnenbaden einlädt.

Lindos wird auf Grund des idyllischen Panoramas, das sich bei der Anfahrt bietet, als „Perle von Rhodos“ bezeichnet. Die weißen Häuser am Fuße des Felsenhanges und auf der anderen Seite das türkisfarbene Mittelmeer - kein Wunder, dass der Ort so beliebt bei Touristen ist. Die Gassen der Stadt erscheinen dem Besucher wie ein Labyrinth, durch diese führt der Weg vorbei an Kapitäns- und Herrenhäusern aus dem 16./17. Jahrhundert mit Kieselmosaiken in den Innenhöfen sowie zu der mit zahlreichen Fresken verzierten Panagia-Kirche, die aus dem 14./15. Jahrhundert stammt.

In Lindos finden sich einige Hotels wie das Lindos Memories Deluxe, Ville di Lindos und das Lindos Sun sowie Appartements und Privatunterkünfte. Speisen lässt es sich gut im das Restaurant "Mavrikos", im Restaurant „Medeast“ (griechisch, italienisch, indisch, chinesisch), leckerer Cocktail ist in „Captains-House-Bar" zu haben.

Foto: Markus Lenk

Kommentar (0)

Keine Kommentare

News

Skandalopetra Freediving Games 2011
Kalymnos richtet 2011 erneut die Skandalopetra Freediving Games aus. Am 24. Juli 2011 dreht sich auf Kalymnos alles um den Skandalopetra, den Tratitionellen Tauchstein der Schwammtaucher.

Werbung

Pauschalreisen Griechenland

Pauschalreisen Griechenland

Wer seinen Urlaub auf den Dodekanes als Pauschalreise buchen möchte, findet Urlaubsangebote für Griechenland unter "Pauschalreisen Griechenland" Es gelten die Reisebestimmungen und AGB der Reiseveranstalter.

- Werbung -

Folgen auf Facebook oder Google+